Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Moby Dick - heißt der kleinste Shanty-Chor der Welt, bestehend aus Detlef Dreessen und Gerrit Moldenhauer. Sie heuern an auf kleinen und großen Bühnen, Betriebs- und Familienfeiern. Dabei kommen sie stets in feinstes Seemannsgarn gekleidet.

 

Kaum schaut man weg, stehen die beiden gut aussehenden Herrn da wie verwandelt: Mit Frack, Zylinder  und den großen Evergreens wie "Mein kleiner grüner Kaktus" und "Ich hab das Fräulein Helen baden sehn" entführen sie als
Moby Schick in die Welt der 1920-er und 1930-er Jahre.

 

Zur fröhlich-gepflegten Geburtstags- oder Familienfeier 50+ wird die Garderobe ein klein wenig legerer gewählt. Dann heißt es mit
Moby Mix viel Spaß haben an Musik zum Zuhören, Mitsingen und Tanzen - auch bei ChaChaCha, Walzer, Tango oder Samba.

 

 Nicht fern vom Zylinder hängt bei Detlef Dreessen und Gerrit Moldenhauer der Cowboyhut. Bad Segberg ist die Stadt der Karl May Spiele - und
Moby the Kid begeistern auch mit Country&Western-Musik. 

 

Man ahnt es: Die beiden vielseiten Vollblutmusiker haben auch noch jede Menge Oldies im Programm  - und spielen zur Weihnachtszeit die ganze Bandbreite der deutschen und internationalen Weihnachtshits - als
Moby X-Mas!

Kontakt: Detlef Dreessen,
detlef-dreessen [ät ] web.de

Tel. 04551-840910.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Social Media teilen

Auf Social Media teilen