Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Detlef Dreessen - einige Infos zur Person
 
Beruflich:

Aktuell: Seit 1999 freier Journalist für Segeberger Zeitung, Kieler Nachrichten und andere Zeitungen. Text und Foto.

1980er Jahre: Studienjahre in Berlin und Hamburg, Pädagogik, Politologie, Theologie.

Volontariat, Evangelischer Rundfunkdienst mit mehrmonatiger Leitung der Außenredaktion Hamburg, Produktion von Beiträgen für RSH und Radio Hamburg.
Ausflug in den kirchlichen Dienst.


Autor:

Volksliederbuch im Großdruck: " Sing man to".
Ratgeber zur Pressearbeit: "Hurra!! Wir sind in der Zeitung".
Chronik: "Rhener Geschichte(n)" des Henstedt-Ulzburger Ortsteils.
Freizeitführer: "Lust und Laune im Kreis Segeberg".
"Beiträge, Aufsätze, Vorträge über Heinrich Rantzau", Sammlung von Fachliteratur, 3. Bde.
u.a.

Musikalisch:
Aktuell: Duo-Formation Moby Dick - Moby Schick.

Jugend: klassischer Gitarrenunterricht, Organisation des kulturellen Programms im Haus der Jugend in Marne.

Mitglied in freien Gesangsensembles und Kirchenchören, u.a. bei Rudolf Kelber, Hauptkirche St. Jakobi, Hamburg,

Formationen im Bereich Folk, Rock, Oldies, Shanty, Country&Western und Golden-Twentys.

Auftritte im In- und Ausland, u.a. in Hamburg, Berlin, Bochum, Düsseldorf, Stuttgart, Amsterdam, Antwerpen, Stettin und vielen anderen Städten.

Seit zehn Jahren Mitglied im traditionsreichsten Chor Schleswig-Holstein, dem Männerchor Bad Segeberg von 1840.

Event-Managing und Kulturorganisation:

2012
Initiator und Organisator der Sänger- und Chorfeste 'Segeberg singt!', die 2013, 2015 und 2017 stattfanden.
2013
Initiator der Initiative  Südstadt für Kultur und Kommunikation.
2015
Initiator und Organisator des Veranstaltungskalenders www.badsegeberg-kultourt.de mit Kulturaktionen an jedem Tag des Jahres ab 1.1.2016.
2016
Ausstellung Kulturstadt Bad Segeberg im Rathaus Bad Segeberg.
Organisation des 1. Segeberger Shanty-Festes.
Initiator der Arbeitsstelle 500 Jahre Heinrich-Rantzau.
2017
Organisation der Revue "Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da" mit zahlreichen Bad Segeberger Künstlern
Gestaltung des Online-Portals: "www.kulturstadt-badsegeberg.de"

Auszeichnung:
2016: Bruno-Timm-Preis der CDA im Kreis Segeberg für soziale und kulturelle Arbeit.