Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

Heinrich Rantzau  sucht Doktorväter und -mütter

Eine Doktorarbeit soll das Wissen über den königlichen Statthalter Heinrich Rantzau, der fast ein halbes Jahrhundert lang von Segeberg aus das Leben im Land wesentlich mitgestaltete, komplettieren. Um dies zu ermöglichen ermuntert die Arbeitsstelle 500 Jahre Heinrich Rantzau nun, sich mit einer Spende an einem Stipendium zu beteiligen und so zur Familie der Väter und Mütter des Erfolges zu werden.

Als Schirmherren helfen Landtagspräsident Klaus Schlie, Kreispräsident Claus-Peter Dieck und die Bürgervorsteherin Bad Segebergs Monika Saggau beim Bewerben des Projektes, Knüpfen von Kontakten und Einwerben von Zuschüssen, Fördermitteln und Spenden.

Foto: Dirk Marquardt, Basses Blatt.                    Weitere Informationen

 

 

Die Veröffentlichung der Bände 7 und 8 in der Sammlung von Fachartikeln über Heinrich Rantzau ist vollbracht.

Zusammen mit Monografien, die in der Bücherei zur Verfügung gestellt werden sowie nicht mehr erhältlichen Büchern, die noch nachgedruckt werden, ensteht so eine vollkommene Darstellung der Fachliteratur der vergangenen Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte zu diesem Thema am Dienstsitz  Heinrich Rantzaus, Bad Segberg. Alle Bände sind in der Stadtbücherei einzusehen und auszuleihen.