Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

1. Segeberger Ukulele-Festival

 

Sa 6. Juni 2020, 10-24 Uhr

Somewhere over the Rainbow singen, Hula tanzen, an einem Tag die Grundlagen des Ukulelespielens erlernen, in Workshops an der eigenen Ukulele-Technik feilen, Top-Ukulele-Spielern lauschen und bei Sessions mitmachen. All das kann gehen.

Am 6.6.2020 – das Datum kann man sich merken – geht es los. Morgens lassen wir die Saiten bei Platzkonzerten in der Fußgängerzone erklingen, mittags gibt’s einen Ukulele-Flashmob. Nachmittags finden Workshops und das ein oder andere Konzert in Sälen statt. Abends ist Uke-Spaß in den Kneipen angesagt.

 Uke-Fans jeglichen Niveaus sind willkommen, ob gerade mal zwei Akkorde gelernt oder Virtuose. Für jeden findet sich ein passendes Plätzchen. Wer „Marina“ kann, ist schon dabei.

Eine Bäderstadt mit drei Seen, guter Verkehrsanbindung (Autobahnen, Flixbus, Bahn) und einer hohen Ukulele-Dichte – das ist doch ein idealer Ort für ein Ukulele-Festival.

Aloha oe

Detlef Dreessen

Stand 30.12.2019:
Aloha Liebe Ukis,

das 1. Segeberger Ukulelefestival am Sonnabend, 6.6.2020, nimmt Gestalt an. Da es das erste Mal ist, starten wir bescheiden, aber damit sicher, dass alles im beherrschbaren Rahmen bleibt und funktioniert. Vorbild ist das Segeberger Chor-Fest "Segeberg singt!"

Die ersten Gruppen haben sich schon angemeldet – unter anderem kein Geringerer als Hamburgs Ukulele-Papst und Floh-im-Ohr-Autor Roland Prakken. Also tut es ihm gleich und  gebt die Info bitte in Euren Kreisen weiter.

Der Zeitplan 2020 sieht im Entwurf so aus:

Ab 9 Uhr: Info-Stand an der Volksbank.

10 Uhr: Strumm in im Zentrum der Fußgängerzone vor der Volksbank.

Ab 10.15 Uhr: Uke-Mucke an mindestens vier Stellen der Fußgängerzone: Platz vor der Volksbank - bestuhlt, Kirchstraße vor Bäckerei Micheli & Eiscafé Venezia; Markt/Seminarweg,  Kirchstraße vor dem Café Ludwigs. Spielen kann jeder so lange er Lust hat zwischen 15 Minuten und 1 Stunde. Auf Wunsch auch mehrmals an unterschiedlichen Stellen. Wenn der Andrang groß ist, machen wir weitere Plätze auf: Treppe an der Bücherei, vor dem Modehaus M&H…

12.15: Strumm together. 30 bis 45 Minuten gemeinsames Spielen vor der Volksbank. Vorschläge für Lieder sind willkommen. Am besten leicht bis mittelschwer zu spielen und trotzdem wirkungsvoll. Wer erst F und C7 kann, spielt eben nur Marina etc. mit. Oder er spielt bei komplexeren Liedern nur an den Stellen, wo seine Akkorde vorkommen. Hauptsache: Spaß. Aber das ist ja selbstredend.

13 Uhr: Strummer Max. Essenspause. Es gibt eine Reihe guter Restaurants in der Fußgängerzone. Aber auch Kochlöffel-Fans kommen auf ihre Kosten.

14.30 Uhr: Workshops Runde 1. Wir bekommen voraussichtlich mehrere Räume in der Gemeinschaftsschule am Seminarweg, neben der Fußgängerzone.  Ob Einsteiger, Ukulele XII für Fortgeschrittenste, Hula oder Hawai’ianisch: Potentielle WorkshopleiterInnen, melden sich bitte bei mir mit Inhalt, Teilnahmevoraussetzungen, Kosten, Kontaktadresse und ggf. Bild und Vita. Jeder rechnet bitte selbst direkt mit den Teilnehmern ab. Wer an einem Workshop teilnehmen möchte, meldet sich dann direkt beim Leiter an.

17 Uhr: Strummer-Konzert. Hier sind – nicht nur, aber - besonders die Zupfer willkommen, zu zeigen, was man aus der Ukulele jenseits von Schrammeln herausholen kann. Voraussichtlich im Bürgersaal des Rathauses.

Alternativ: 17 Uhr: Workshops Runde 2.

Ab 19 Uhr: Strumm on. Live-Mucke in Lokalen in der und rund um die Fußgängerzone: Café Ludwigs (Künstlerkneipe, Folk, Blues, Oldies), Central-Gasthof (traditionell), Spindel (ruhig), Feuerstein (Pizza, Cover), ggf. bei großem Zulauf und Einigung von Musikern und Wirten weitere Lokale (Coma – Oldie-Raucherkneipe, Klackermatsch – Rock…).  Die Gage muss mit den Wirten vereinbart werden. Ich helfe beim kontaktieren, bin an dieser Stelle aber nur Organisator, nicht Veranstalter. Habe schlicht keine Lust auf viel Geld einnehmen, weniger Geld ausgeben, Teil Geld behalten und dabei die ganze Buchführungsarie an der Backe zu haben. Also bleibt es 1:1 bei Euch, was auch immer das bedeutet. Dass es nicht viel ist, wisst ihr selbst. Vielleicht kommen ja die Fahrtkosten raus. Wer will, verkauft noch ein paar Floh-im-Ohr-Bücher, CD`s, Ukulele-Schulen, Instrumente, Hula-Wäsche...

Interessant ist es für die Zuhörer natürlich, wenn mehrere Gruppen und Solisten an einem Abend in einer Location spielen. Das dezimiert dann noch einmal den finanziellen Mehrwert – aber macht ja irgendwie auch Spaß.

Ab etwa 22 Uhr: Strumm out. Wer Lust hat, kommt ins Café Ludwigs, wo noch nach Herzenslust miteinander gespielt und gesungen wird, bis das letzte Fass leer ist, die erste Bahn kommt oder alle müde und glücklich den Weg in Richtung Bett angetreten sind.

Anreise: Bad Segeberg liegt zentral zwischen Hamburg, Kiel und Lübeck an der Schnittstelle von A21, A20, B 205, B206 und B432 sowie Bahnlinie Neumünster-Bad Oldesloe, Flixbus und Sportflugplatz Wahlstedt. Wer aus der Ferne kommt, genießt das Wochenende vielleicht mit einem  Besuch von Fledermauszentrum und Kalkberghöhlen, Kunsthalle Flath, Ostsee-Spaziergang (30 min von Bad Segeberg, Nordsee 90 min), Wildpark Eekholt (20 min),  Hamburg Hafen, Elbphilharmonie (60 min).

Unterkunft: Wer aus der Ferne kommt, kann ein Bett im Central-Gasthof, Hotel Residence  oder in den Bürgerstuben um die Ecke buchen. Alternativ: Schützenhof (billiger, etwas weiter weg) Vitalia-Seehotel (teurer) oder  privat bei einem Bad Segeberger Ukulele-Fan (Ständchen).  Zimmerbuchung

Soweit der derzeitige Stand. Weitere Infos wie „Open Mic - Bühne“, Lied-Sheets für das Strumm together, Ukulele-Frühstück am Morgen danach – Here strumms the sun, didedidel - … folgen.

Anmeldungen und Interessenbekundungen – bitte mit E-Mail-Adresse – sind ebenso wie Anregungen, Fragen und Sponsoring-Angebote ab sofort willkommen. Am besten unter 0177-7770003 oder detlef-dreessen@web.de.

Alle Infos gibt’s sodann auf www.kulturstadt-badsegeberg.de/ukulele-festival

Auf der Seite findet ihr auch ein paar Infos zu meinen sonstigen kulturellen Aktivitäten. J

Aloha oe, und kommt gut ins neue Jahr!

 Detlef Dreessen

Diese Veranstaltung mailen oder facebooken